TÜREN - STUFEN - PARKETT

Planung - Beratung - Verkauf - Montage - Verlegung

HERBSTAKTION 2019: Solange der Vorrat reicht!

Nutzen Sie unsere Herbstaktion für diesen hochwertigen Parkettboden! Gültig bis 30.11.2019 bzw. solange der Vorrat reicht. 

parkettaktionAbverkauf Parkettboden

Eiche Landhausdiele rustikal, gebürstet, geölt, Clicksystem
2200x180mm

Preis € 38,90/m²   (statt € 57,60)

Preis inkl Mwst. bei Bestellung bis 30.11.2019 bzw. solange der Vorrat reicht / ab 100m²

Infos anfordern

Video Spezialwünsche

Besonders schön wohnen mit Polstermüller: Wir erfüllen auch Spezialwünsche.

Welche Spezialwünsche möglich sind, zeigen wir in unserem neuen Video. Wir sind neugierig auf Ihren Spezialwunsch, der Ihr Haus oder Ihre Wohnung ganz individuell gestaltet und die Freude darüber Sie jeden Tag aufs Neue glücklich macht. Dann haben wir gute Arbeit geleistet und freuen uns über Ihre Weiterempfehlung!

 

juergen polstermuellder klein webGenerationenwechsel – Firmenübergabe

Im Oktober 2017 gab es einen Generationenwechsel bei Polstermüller Türen – Stufen - Parkett.

Jürgen Polstermüller tritt nun noch mehr in den Vordergrund und übernahm nach einigen Jahren der Mitarbeit die volle Verantwortung für das Unternehmen.

Im letzten Jahr hat der Juniorchef erfolgreich die Meisterprüfung abgelegt. Das Familienunternehmen ist also ein Meisterbetrieb und steht für hochwertige burgenländische Handwerksqualität.

 

 

 

collageNeues Produkt in der Kollektion und im Schauraum:

Ausgezeichnet! Parkett Formpark von Bauwerk.

Neu in unserer Kollektion und in unserem Schauraum ist „Formpark“ von Bauwerk. Verschiedene Dielenformate in aufeinander abgestimmten Proportionen ermöglichen unzählige unterschiedliche Verlegemuster, vom lebendigen Schiffsboden bis zum Plattenboden.

 

meisterplatte klein

Juniorchef  hat die Meisterprüfung erfolgreich abgelegt!


Die Meisterplatte hängt schon im Schauraum.

Juniorchef Jürgen Polstermüller hat im Mai 2017 erfolgreich die Prüfung zum Bodenlegermeister abgelegt.

Der Meisterkurs startete im Herbst des Vorjahres. Im Mai 2017 waren eine Reihe von Prüfungen zu absolvieren: schriftlich, Praxis und schließlich das Meisterprüfungs-Fachgespräch. Jetzt fehlt nur noch die Ausbilderprüfung im Juni (40 Stunden Kurs) und dann gibt es den Meisterbrief.

 

 

Unsere Webseite benutzt Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung aktzeptieren Sie das Setzen von Cookies.
Weitere Informationen und die Möglichkeit, Cookies zu verweigern, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.